Alle SEO-Dinge, die Sie wissen müssen

In der Welt der Suchmaschinenoptimierung hat sich viel geändert, und doch bleiben einige der Grundlagen gleich. Nun, um eine Internet-Marketing-Strategie zu entwerfen, ist es wichtig, dass Sie ein starkes Fundament haben, auf dem Sie aufbauen können.

In der Vergangenheit wurden Keywords beispielsweise ausschließlich zum Zweck organischer Rankings verwendet. Heute ist das nicht der Fall. Schlüsselwörter sind jedoch der wichtigste Teil eines jeden Plans zur Suchmaschinenoptimierung. Über den SEO-Saft hinaus, den sie mitbringen, sagt uns die Keyword-Analyse viel über Benutzer und den Grund, warum sie suchen.

Hier sind ein paar immergrüne Techniken, die Teil Ihrer Internet-Marketing-Strategien sein müssen:

Entfernen Sie alles, was Ihre Website verlangsamt

Eine langsam ladende Seite wirkt sich negativ auf das Gesamtranking der Seite aus. Dies liegt daran, dass die Benutzererfahrung vollständig verloren geht. Benutzer warten selten länger als 3 Sekunden, bis eine Website vollständig geladen ist. Eine träge Website kann sowohl für die Nutzer als auch für das Ranking nachteilig sein. Nun, entfernen Sie alles auf Ihrer Website, wie z. B. schwere Grafiken oder Videos, die die Ladezeiten verlangsamen.

Nur Links zu relevanten Inhalten

Das Verlinken auf relevante Seiten ist gut für Ihre Website. Stellen Sie sicher, dass diese Seiten eine höhere Autoritätsstufe haben, die sich positiv auf Ihr Ranking auswirkt. Nun, das Verlinken wird die Leute nicht von Ihrer Seite entfernen. Wählen Sie Ihre Links sorgfältig aus.

Schreiben Sie zuerst für Menschen

Inhalte sind leistungsstark – sowohl für SEO-Zwecke als auch um Besucher auf Ihre Website zu locken. Achte darauf, dass du nicht nur mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung schreibst. Der Inhalt verliert seinen Charme und die Leser können sich nicht darauf beziehen, was Sie sagen möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst für Ihre Leser schreiben.

Vertrauenswürdige Websites, die zu Ihnen verlinken

Erstellen Sie ein Linkprofil von vertrauenswürdigen Seiten über das Internet, die auf Ihre Website verlinken. Dies trägt auch dazu bei, die Autorität Ihrer Website aufzubauen und stellt sicher, dass Ihre Rankings höher werden.

Führen Sie eine Webanalyse durch

Ohne eine Möglichkeit, Ihren Erfolg zu messen, wird jede Marketingstrategie scheitern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über eine Webanalyse verfügen, bevor Sie mit Ihren Bemühungen zur Suchmaschinenoptimierung beginnen.

Auch Metadaten sind wichtig

Eine gut ausgearbeitete Meta-Beschreibung kann Ihrer Website helfen, da Personen, die suchen, einen Überblick darüber erhalten, was sich auf Ihrer Website befindet, noch bevor sie den Link aus der Meta-Beschreibung öffnen. Erstellen Sie also eindeutige Meta-Beschreibungen für jeden der Links auf Ihrer Webseite.

Nur lesbare und aussagekräftige URLs

URLs, die kurz sind und den Zweck der Seite vollständig beschreiben, sind leicht verständlich und liefern Suchmaschinen genügend Informationen, wenn sie Ihre Website durchsuchen.

Bauen Sie mit sozialen Websites Schwung auf

Bei der Suchmaschinenoptimierung können Sie das Potenzial von Social Media nicht ignorieren. Integrieren Sie immer eine Social-Media-Strategie in Ihre SEO-Strategie.

Stellen Sie vor allem sicher, dass Ihre Website über einzigartige Inhalte, klare Bilder und die richtigen Keywords verfügt – dies wird definitiv alle Ihre SEO-Bemühungen unterstützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Go up