Kurze Einführung in SEO und seine Best Practices

Was ist SEO

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine Internet-Marketing-Strategie, die den auf Websites generierten Verkehr erhöht, indem die Sichtbarkeit der Websites in Suchmaschinen wie Bing und Google erhöht wird. Wenn Sie Suchmaschinen in Ihrem Unternehmen vollständig nutzen können, würden Sie eine Wachstumsrate und einen Anstieg des Verkehrs wie nie zuvor erleben.

Je höher die Ränge in SEO, desto höher rangiert die Website auf der Search Engine Results Page (SERP) und desto mehr Traffic wird auf der Website generiert. Nachfolgend finden Sie einige Forschungsfakten, die beweisen, wie wichtig SEO ist:

  • 93 % aller Zugriffe auf eine Website kommen von einer Suchmaschine;

  • Jede Sekunde werden 67.000 Suchanfragen bei Google durchgeführt;

  • Die erste Position bei Google hat über 34 % der Klickrate;

  • Fast 75 % der Nutzer scrollen bei Google nicht über die erste Seite hinaus;

  • Fast 80 % der Nutzer ignorieren bezahlte Anzeigen in den Suchergebnissen;

  • 58 % aller Suchanfragen stammen von Mobilgeräten.

Dies sind nur einige der bewährten Fakten und Statistiken, wenn es um SEO geht. Denken Sie daran, dass sich diese Branche ständig verändert, sodass Sie und Ihr Unternehmen sich so weit wie möglich mit ihr entwickeln müssen. Im Folgenden sind die grundlegenden SEO-Strategien aufgeführt, die Sie benötigen, um Ihre Website-Rankings zu verbessern:

Keyword-Optimierung

SEO-Keywords sind Schlüsselwörter oder Phrasen in Ihren Webinhalten, die es Ihrer Website ermöglichen, von den Suchmaschinen gefunden zu werden. Sie verwenden sie entsprechend der Nische, in der Sie schreiben, und jeder, der nach bestimmten Schlüsselwörtern sucht, die diese Nische betreffen, kann Ihre Website leicht finden. Auf diese Weise helfen sie Ihnen, die Zielgruppe auf Ihre Website zu lenken und Ihren Traffic zu steigern.

Titel-Tags

Jeder von Ihnen erstellte Webinhalt sollte im Titel gekennzeichnet werden. Das heißt, der Titel, die Überschrift und die Unterüberschriften sollten mindestens ein Schlüsselwort enthalten, das sich auf die Nische bezieht, über die Sie sprechen. Dadurch kann Google Ihren Artikel leicht unter anderen finden, wenn bestimmte Schlüsselwörter gesucht werden. Alles beginnt mit dem Titel.

Und vergessen Sie nicht, Ihren Titel informativ und faszinierend genug zu gestalten, um das Zielpublikum anzusprechen.

Meta-Beschreibungen

Die Meta-Beschreibung ist ein Auszug, der den Inhalt einer Webseite zusammenfasst. Meta-Beschreibungen werden angezeigt, wenn Schlüsselwörter im Zusammenhang mit der in Suchmaschinen gesuchten Website vorhanden sind. Dies ist entscheidend für die On-Page-SEO und ermutigt die Zielgruppen, sich durch Ihre Website zu klicken.

Ansprechende Inhalte

Das ist bei weitem das Wichtigste von allen. Was bringt es, all dies zu tun, wenn der Inhalt selbst nicht interessant ist? Nachdem Sie so viele Leute auf Ihre Website eingeladen haben, was würden sie tun, wenn der Inhalt selbst das Problem ist? Ist Ihr Call-to-Action von sich aus stark? Sind Ihre Blog-Beiträge nur zufällige Informationen, die Ihre Nische nicht betreffen? Schreibst du nur um der Sache willen? Oder noch schlimmer, schreibst du gar nicht?

Die Leute werden nichts lesen, wenn es überhaupt nichts mit dem zu tun hat, wonach sie suchen. Dies würde nur die Absprungraten Ihrer Website erhöhen und Ihre Website-Rankings bei Google verringern - was sich in einer Verringerung Ihres Traffics niederschlägt. Stellen Sie sicher, dass Sie alles, was Sie auf Ihrer Website schreiben möchten, angemessen recherchieren und fügen Sie bei Bedarf die Referenzen hinzu. Denn wenn der Inhalt selbst fehlt, wäre die ganze Arbeit umsonst gewesen.

Und wenn Sie keine Zeit zum Schreiben haben, besorgen Sie sich einen Content-Autor, der dies für Sie erledigt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Go up